Tierhilfe-Moskito - Tiere kennen keine Grenzen

 

 

 

 

 

Rüde " Sami "

ein toller Familienhund für ein

bodenständiges Zuhause

 

aktualisiert am: 18.03.2018

 

Steckbrief:

 

Name: Sami

Geschlecht: männlich kastriert

Rasse: vermutlich Spitz-Mix

Alter: ca. 10-11 Jahre

Größe: 40 cm

Im Tierasyl Spas Varazdin Kroatien: seit 2017

 

 

Sami ist ein bezaubernder älterer Hundemann, der schon viel zu lange im Asyl auf ein neues (letztes) Zuhause wartet.

Er möchte noch seine letzten Jahre in einem warmen Zuhause, in einem warmen Körbchen und mit der ganzen liebe eines Menschen verbringen.

Denn Sami versteht die Welt nicht mehr. Von einem auf den anderen Tag hat er alles, was er in seinem Leben hatte, verloren.


 


Sein ganzes bisheriges Leben, hat Sami seinen Menschen treu begleitet. Nun ist er allein zurück geblieben. Denn Sami´s Besitzer ist verstorben.
Der treue Sami wurde einfach in eine Haustiertötung abgeschoben. Dort sollte auch er auf seinen tot warten.
 
Doch das Tierasyl Spas Varazdin (Kroatien) befreite ihn aus der Tötung. So durfte Sami im März 2017 ins Tierasyl ziehen. Hier wartet er nun.
Am Anfang noch auf sein geliebten Menschen. Der ihn endlich wieder abholen sollte. Inzwischen wartet Sami nur noch auf den Menschen, den er sein Herz schenken kann. 

 

 

  

 

Sami leitete Anfänglich sehr unter den Verlust und war untröstlich. Er wollte nur wieder nach Hause zu seinen Menschen. Deshalb befreite er sich kurz nach der Ankunft im Tierasyl aus seiner Transportbox und kletterte auf ein Dach. Von da aus sprang er, in seiner Not, auf ein Nachbargelände des Tierasyl´s.

Die Mitarbeiter brauchten mehrere Stunden um das Vertrauen des kleinen Hundemannes zu gewinnen und um ihn wieder ein zu fangen.

 

In kurzer Zeit hat er Vertrauen zu seinen Betreuern gefasst und lässt sich gern streichen. Auch wird er immer mal wieder ausgeführt. Das geniest der kleine Hundemann. Man sieht förmlich ein Lächeln in seinem Gesicht.

Doch wenn Sami wieder ins Asyl muss, und er allein zurück gelassen wird... verschwindet das Lächeln und weicht einen unendlichen Traurigkeit.

 

 


 

 

 

Sami braucht deshalb ganz dringend ein neues ruhiges Zuhause, wo er geliebt wird. Er wäre am liebsten Einzelhund. Ein kleiner Prinz bei Senioren oder einer Einzelperson, die Zeit für ihn haben und er die letzten Jahre unbeschwert verbringen darf. Nach kurzer Eingewöhnungszeit wird Sami sicherlich ein treuer Begleiter sein und seinen Menschen auf Schritt und Tritt folgen.

 

Sicherlich ist oder war Sami stubenrein. Natürlich sollten Sie bedenken dass er jetzt seit über einem Jahr in einem Zwinger lebt. Dennoch erinnern sich die Hunde meist sehr schnell und wollen ihr neues Heim nicht beschmutzen.

 

Wie es mit dem allein bleiben aussieht können wir nicht sagen... aber er hat ja Jahre in einer Familie gelebt und sollte deshalb alles kennen.

 

Sami ist komplett geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert.

 

Auch die Hunde aus dem Asyl werden grundsätzlich nur mit Vorbesuch und Schutzvertrag vermittelt. Die Schutzgebühr beträgt 300 € + 20 € Traces und Transportpauschale.

 

Wenn Sie nun mehr über Sami wissen möchten oder Interesse an einer Adoption des kleinen Hundemannes haben melden Sie sich bei unserem Partnerverein "Lesika-Hundehilfe Varazdin e.V."

bei Frau Stephanie Dohmen unter

 

stefraisaka@googlemail.com

 

0174-6396774

 

 


 

"Klick" hier für´s Kontaktformular.

 

Counter

(aktueller Zähler)

Tierhilfe-Moskito Private Tierschutzorganisation  |  webmaster@tierhilfemoskito.de © Copyright 2008
Besucherzähler
Vielen Dank für Ihren Besuch!