Tierhilfe-Moskito - Tiere kennen keine Grenzen

 

 

 

 

 

 

Rüde " Paco "

ein toller quirliger Familienhund

 

 

 

Aktualisiert am: 26.07.2020

 

 

 

Steckbrief:

 

Name: Paco
Rasse: evtl. Retriever-Carpatin-Mix
Geschlecht: männlich kastriert
Geb.: 07.08.2019     Alter:  ca. 1 Jahr
Größe: ca. 50 cm
Wesen: freundlich, lieb, aufgeschlossen, lebhaft
 
 

 

Paco haben wir als Rückkommer von einem befreundeten Verein übernommen.

Der junge Rüde wurde zusammen mit einem gleichaltrigen Rüden im Alter von 4 Monaten an ein Paar auf einem einsamen Bauernhof vermittelt. Als die beiden Rüden dann Älter wurden, fingen diese an ihre Rangordnung zu klären. Daraufhin wurden die beiden Hunde im Alter von 6 Monaten kastriert. Ihr Verhalten änderte sich aber in keinster Weise. Ganz im Gegenteil, die beiden konnten durch die viel zu frühe Kastration sich nicht wirklich zu einem erwachsenen Hund entwickeln. Das Paar entschied sich einen der beiden Rüden wieder ab zu geben.

 

 

 

  Paco ist ein lieber, freundlicher und aktiver junger Hund.

Anfänglich ist er fremden Menschen gegenüber etwas unsicher. Aber nach kurzer Zeit ist er aufgeschlossen und freundlich.

 

Paco wurde viel zu früh kastriert. Auch tat es ihm nicht gut mit einem gleichaltrigen Artgenossen zu leben, ohne Kontakt zu deutlich älteren Hunden. Was man manchmal deutlich merkt. Er hat ein tolles, freundliches und liebes Wesen. Dennoch hat er kleine Baustellen in der Grunderziehung. Diese sind aber halb so schlimm und mit einigen Stunden in einer Hundeschule schnell zu korrigieren.

 

An der Leine läuft Paco noch etwas schnell. Besonders am Anfang des spazieren Gehens.

Rassetypisch ist Paco ein eigenständiger Hund, der gern auch mal weghört.

 

Im Allgemeinen ist Paco Artgenossen verträglich.

Im Freilauf ist er ein freundlicher und verspielter Hund. Dennoch ein sehr pubertierender Rüde.

Allerdings scheint er nicht viel Kontakt zu fremden Hunden gehabt zu haben. Denn an der Leine neigt Paco dazu andere Hunde an zu bellen.

In der Hundeschule arbeiten wir bereits an dieser Auffälligkeit. 

 

 

 


 

In der Hundeschule zeigt sich Paco als arbeitswilliger und lernfreudiger Hund. Dabei liebt er es das man ihn oft und überschwänglich lobt. Da er ziemlich verfressen ist, kann man hier gut mit Futter arbeiten.

 

Dennoch ist Paco eher noch etwas unsicher. Er sucht und braucht eine sichere Bezugsperson. Im Straßenverkehr zeigt er sich manchmal etwas unsicher. Besonders wenn er an viel befahrenen Straßen entlanglaufen muss.

Mit Fahrrädern und Motorrädern scheint Paco nicht so gute Erfahrungen gemacht zu haben. Diese werden sofort fixiert und angebellt. Auch an diesem Problem arbeiten wir fleißig.

 

Im Auto fährt er Problemlos in einer Transportbox mit.

 

Paco ist Kinderfreundlich. Kleinere Kinder scheinen allerdings seine Unsicherheit an zu feuern. Deshalb denken wir das Paco in einer Familie mit größeren Kindern ( ab 13-14 Jahren ) leben sollte.

Wenn Sie bereits ein Hund besitzen, sollte dieser eine sehr gute Grunderziehung haben. Denn der junge Hund soll vom richtigen Beispiel lernen.

 

 



Unsere Hunde werden grundsätzlich nur mit Vorbesuch und Schutzvertrag vermittelt.
Die Schutzgebühr beträgt 350,-€
 
Paco ist komplett geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt.
 
Wir suchen für unseren Paco eine liebevolle Familie die ihm ein schönes Zuhause geben möchten.
 
Da Paco noch viel lernen muss, was ein Hund in seinem Alter eigentlich schon können müsste, würde er sich sehr freuen, wenn seine neue Familie mit ihm eine Hundeschule besuchen würde.

 
Wenn Sie Paco einmal kennen lernen möchten, oder weitere Fragen haben, melden Sie sich telefonisch unter
 0177-6492028 oder per Mail.
 

 

 
Ihr Tierhilfe-Moskito-Team
 

 

 

Zum Kontaktformular!

 

Counter

 

(aktueller Zähler)

Tierhilfe-Moskito Private Tierschutzorganisation  |  webmaster@tierhilfemoskito.de © Copyright 2008
Besucherzähler
Vielen Dank für Ihren Besuch!